Mercedes Rennfahrer per Green Screen

Bild: WortfülleWer über den Eingang West auf die Essener Motorshow gekommen ist, der startete das Vergnügen in Halle 3 und hier erwartete die Mercedes Fan World die Zuschauer mit jeder Menge Highlights.

Auf 600 qm haben Mercedes Fans die Möglichkeit, sich rund um die Mercedes Fan Welt zu informieren. Dabei ist der „Messestand“ eigentlich eher ein stilvoller Lounge Bereich, in dem man sich informieren, die neuesten Modelle, sowie Klassiker bestaunen, aber auch Spaß haben kann.

Die Nähe zu den Fans ist Mercedes wichtig und das spürt man hier auch, denn in Kooperation mit dem Mercedes Fan Magazin haben sich die Planer richtig was einfallen lassen. Wer glaubt, dass er hier nur Kataloge in die Hand gedrückt bekommt, der ist schnell positiv überrascht.

CLA Racing Series 2014 auf der EMS 2013

Bild: Wortfülle EMS

Bild: Wortfülle EMS

Ein Highlight war definitiv die CLA 45 AMG Racing Serie. Sie soll 2014 auf die Rennstrecke, kann aber jetzt schon in der Mercedes Fan World bewundert werden. Unverkennbar auch hier der AMG Charakter. Der High Performance Viertürer wird 2014 in Brasilien im Rahmen der „Mercedes-Benz Challenge“ zeigen, was er kann und wenn man an den Erfolg mit dem SLS AMG GT3 denkt, dann dürfen wir einiges erwarten. Aktuell plant der AMG-Kundensport sogar an einem Konzept für europäische Rennserien. Na, wenn das mal keine guten Neuigkeiten für Mercedes Fans sind.

Prominente Rennikonen hautnah

Und damit die Fan Herzen höher schlagen gibt es in der Mercedes Fan World natürlich Rennfahrer, aber auch die Gewinnerautos hautnah. Da hätten wir beispielsweise den SLS AMG GT3, der 2013 als erster Mercedes-Benz das 24-Stunden-Rennen am Nürburgring gewonnen hat und den SLS AMG GT3. Er hat beim 24-Stunden-Rennen 2013 in Spa-Francorchamps den Sieg einfahren können.

Und weil auch die besten Autos ohne Fahrer nicht besonders weit kommen, besuchen prominente Rennfahrer wie Mercedes-Benz Markenbotschafter Bernd Schneider, GT-Fahrer Lance David Arnold und DTM-Pilot Daniel Juncadella an bestimmten Terminen die Mercedes Fan World und stehen für Gespräche und Autogrammstunden bereit.

Selbst zum Team Member werden

Green ScreenEine tolle Erinnerung an einen Besuch auf der Mercedes Fan World bietet der Green Screen. Hier können Fans sich vor einer grünen Leinwand fotografieren lassen und werden dann realistisch in das aktuelle Team Foto des Racing Teams eingearbeitet. Jedes Foto kann von den Fans sogar auf Wunsch individualisiert werden. Leider gibt es die Fotos nicht sofort mit, aber ein paar Tage später ganz bequem per Email.

Ein Besuch der Mercedes Fan World lohnt sich also allemal, denn das Unternehmen hat sich sichtlich Mühe gegeben, nicht einfach nur einen Messestand aufzubauen, sondern den Fans wirklich etwas zu bieten. Um das zu erreichen, arbeitet Mercedes aber nicht nur mit dem Fan Magazin zusammen, sondern auch mit den Fans selbst. So haben Liebhaber und treue Fans der Marke ihre eigenen Autos für die Ausstellung beigesteuert. Dazu gehörten beispielsweise eine Mercedes-Benz C-Klasse oder ein seltenes Mercedes-Benz S-Klasse Flügeltürer Coupé C126. Die C-Klasse war dem DTM-Auto von Kurt Thiim (1994) nachempfunden.

 


Teilen Bei Facebook teilen



Veröffentlicht unter Aussteller
Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Eine Antwort auf Mercedes Rennfahrer per Green Screen

  1. Candy sagt:

    Geiler Typ! Geiler Stand! Bester auf der ESSEN Motor Show!!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× sechs = 54

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>